Können Kakerlaken fliegen?

3 Min Read
Können Kakerlaken fliegen?
Können Kakerlaken fliegen?

Kakerlaken sind für alle Einwohner einer Wohnung oder eines Hauses ein wahrer Graus, fast so wie Bettwanzen, Flöhe, Maden, Fliegen und Schildläuse. Finden Kakerlaken genug zu essen, nisten Sie sich ein und erweitern schlagartig ihre Kolonie. Doch vielen wissen überhaupt nicht, was die Küchenschaben alles können? Außer Ihnen auf die Nerven zu gehen.

Können Kakerlaken etwa fliegen?

Kakerlaken sind ja so schon schlimm genug. Zu einem Albtraum werden sie, weil sie tatsächlich auch noch fliegen können. Somit fällt es ihnen noch leichter, in Schränke und anderen erhöhten Plätze zu kommen. Jedoch muss dazu gesagt werden, dass nicht alle der vorkommenden Schabenarten über Flügel verfügen. Und wenn, dann weisen nur die Weibchen die Fähigkeit zum Abheben auf. Die Kakerlaken Arten, die am häufigsten in Deutschland vorkommen, erweisen sich als zu schwer, um in die Lüfte zu gelangen.

Können Kakerlaken schwimmen?

Kakerlaken nehmen gerne den Umweg über die Kanalisation, um in Ihre Wohnung oder in Ihr Haus zu gelangen. Die Plagegeister können bis zu 40 Minuten die Luft anhalten, darum ist Schwimmen für sie ein absolutes Kinderspiel.

Können Kakerlaken Krankheiten hervorrufen?

Die Ablagerungen und besonders die Ausscheidungen von Kakerlaken können schweres Asthma auslösen oder verschlimmern. Doch nicht nur Allergien können verschlimmert werden. Die Kakerlaken sind Tiere, die wirklich alles fressen, darum lassen sie häufig Kolibakterien, Schimmelpilze oder Salmonellen auf Ihren Nahrungsmitteln zurück. Dies wiederum kann zu schweren gesundheitlichen Folgen führen.

Sind Kakerlaken Kannibalen?

Kakerlaken sind wirklich sehr verfressene Tiere, darum wird es Sie vielleicht nicht wundern, dass Kannibalismus tatsächlich bei den Küchenschaben eine Rolle spielt. Wird die Population der Schaben zu groß, sodass das Futter nicht mehr ausreicht, fressen sie sich eben gegenseitig auf.

Können Kakerlaken Menschen beißen?

Kakerlaken versuchen nachts über die menschliche Haut an Wasser zu kommen. Darum beißen sie auch gerne mal zu. Den Biss werden Sie nicht sofort spüren. Nach ein paar Stunden bildet sich eine Kruste an der Bissstelle. Sie sollten diese Körperregion im Auge behalten und bei möglichen Infektionen sofort einen Arzt aufsuchen.

Share this Article