Plötzlich viele Fliegen im Zimmer – Was tun?

4 Min Read
Plötzlich viele Fliegen im Zimmer
Plötzlich viele Fliegen im Zimmer - Photo by Philip Veater on Unsplash

Besonders im Sommer, wenn es draußen heiß ist, kennt man es: Die Fliegen gelangen ins Haus und scheinen sich täglich zu vermehren. Nicht nur, dass man es als unhygienisch empfindet, dass die Fliegen von draußen hineinkommen und sich auf frisches Obst oder anderes Essen setzt, sondern ihr ständiges Summen wird oft als sehr nervig empfunden. Doch hat man die Tiere erstmal im Haus und haben sie sich erstmal vermehrt, so ist es schwierig diese wieder loszuwerden und auch eine Fliegenklatsche ist nur eine Lösung bis zu einem gewissen Grad. Wie kann man die Tiere also wieder aus dem Haus vertreiben`?

Wodurch gelangen die vielen Fliegen ins Zimmer?

In den meisten Fällen gelangen die Fliegen durch Zufall ins Innere oder werden durch gut riechendes Obst oder andere Lebensmittel angelockt. Offene Türen und Fenster ermöglichen dabei den Eintritt. Besonders, wenn es draußen sehr warm ist und die Tiere sich ohnehin sehr schnell vermehren, gelangen noch mehr in die Wohnungen und finden nicht immer ihren Weg hinaus. Durch die passenden Temperaturen im Inneren können sich auch hier die Fliegen immer weiter vermehren.

Was kann man gegen den Fliegenbefall tun?

Wenn man viele Fliegen in den eigenen 4 Wänden hat, dann gibt es die Möglichkeit eine Fliegenfalle aufzustellen. Diese findet man in den meisten Drogerien und Supermärkten für einen günstigen Preis. Dabei handelt es sich meist um ein Behältnis, dass ein verlockend riechendes Liquid beinhaltet, dass die Fliegen anzieht. Wenn sie sich dorthineinbegeben und beginnen die Flüssigkeit zu konsumieren, stellt es sich als Gift heraus und die Fliegen sterben daran.
Als Hausmittel kann man sich auch selbst so eine Fliegenfalle bauen. Dafür gibt man ein Sirup oder Saft in ein flaches Gefäß und gibt etwas Spülmittel dazu. Auch hierdran werden die Tiere schließlich sterben.

Wie kann man gegen plötzlich viele Fliegen im Zimmer vorsorgen?

Besonders im Sommer, wenn heiße Temperaturen draußen herrschen, vermehren sich Fliegen extrem schnell. Dadurch, dass die Menschen Türen und Fenster offen lassen um etwas frische Luft zu bekommen, erleichtert man damit auch den Fliegen den Eintritt. Besonders aus südlichen Ländern kennt man es, dass es in Innenräumen vor Fliegen nur so wimmelt. Häufig werden sie zum Beispiel auch durch Obst angelockt, dass in der Wärme intensiver riecht und auf denen die Fliegen sich schließlich niederlassen.
Um dies zu verhindern, empfiehlt es sich Obst im Kühlschrank aufzubewahren, wo es frisch bleibt und wo keine Fliegen durch den Geruch angelockt werden können.

Bezüglich der Fliegen selbst, sollte man ein Fliegengitter an Fenster und Türen anbringen. Am praktischsten, aber auch etwas kostspieliger sind dabei die Fliegengitter, die man ebenfalls wie ein Fenster öffnen und schließen kann. Diese Form ist sehr langlebig und besonders bei Türen ein großer Pluspunkt.
Als günstigere und ebenfalls effektive Möglichkeit, kann man aber auch die Fliegengitter in den Rahmen kleben und so die Tiere draußen halten. Das Befestigen von Fliegengittern hat außerdem den Vorteil, dass auch andere Insekten draußen gehalten werden.

Sie möchten mehr über die Bekämpfung von Schädlingen erfahren? Dann sollten Sie unsere nachfolgenden Artikel lesen:

Share this Article