Wo kann man gut in Österreich campen?

4 Min Read
Outdoor Camping
Outdoor Camping - Photo by Jack Sloop on Unsplash

In Österreich kann man zu jeder Jahreszeit campen. Die Berge eignen sich hervorragend zum Skifahren im Winter und zum Wandern im Sommer. Die Campingplätze bieten Ski- und Skischuhtrockenräume, geräumige Annehmlichkeiten und einen Rundum-Service, der auf die Bedürfnisse der Gäste eingeht. Für Outdoor-Fans ist Camping in Österreich die perfekte Art von Urlaub. Österreich hat für jeden etwas zu bieten, auch für Camper, egal ob es sich um ambitionierte Sportler handelt, die auf der Suche nach anspruchsvollen Mountainbikestrecken sind, oder um Familien mit kleinen Kindern, die über Almwiesen schlendern und Käsereien besuchen. Die passende Ausrüstung gibt’s übrigens auf Campingkultur.net

Wenn es um Sport- oder Familienurlaub geht, sind vor allem Tirol und das Zillertal die beliebtesten Reiseziele. In dieser Gegend ist der Campingplatz Aufenfeld sehr zu empfehlen. Auf der anderen Seite ist die Region Salzburger Land, zu der das Sportcamp Woferlgut gehört, zwischen dem Zeller See und dem Großglockner besonders schön. Trotz ihres sportlichen Namens eignet sie sich auch hervorragend zum Entspannen. Vorarlberg, eingebettet zwischen dem Bodensee und Liechtenstein, ist ein echter Geheimtipp, da es eine malerische Naturkulisse mit einer beeindruckenden Bergkulisse verbindet. Naturfreunden und Gesundheitsliebhabern sei ein Besuch auf dem Alpencamping Nenzing ans Herz gelegt.

Auch die Kärntner Campingplätze bieten ein hohes Maß an Komfort, erstklassige Annehmlichkeiten und ein herrliches Wohlgefühl. In einigen Fällen gibt es sogar ein Spa! Das bedeutet, dass jeder seinen idealen Platz finden kann, egal ob er einen Campingplatz an einem Badesee, in den österreichischen Alpen, an einem malerischen Flussufer oder auf einem Bauernhof sucht. Viele österreichische Campingplätze bieten hochwertige Mobilheime (statische Wohnwagen), komplett eingerichtete Wohnwagen und Ferienchalets, wenn Sie nicht mit Ihrer eigenen Campingausrüstung oder Ihrem Wohnwagen anreisen möchten. Besuchen Sie Camping Breznik am Turnersee, Strandcamping Gruber am Faaker See, Seecamping Hoffmann und Seecamping Berghof am Ossiacher See.

Gasthof im Rosental Camp

In Sankt Margareten, im schönen Rosental, ist Camping Rosental Roz ein großer Campingplatz neben einem eigenen Erholungssee. Sie können Ferienhäuser und Mobilheime mieten, und der Platz bietet eine Kombination aus Sonne und Schatten.

Zu den großartigen Annehmlichkeiten gehören ein Spielplatz, ein Sportplatz, eine Pizzeria, eine Snackbar und ein Restaurant. Die Gastgeber bieten Ausflüge und Wanderungen mit Führern an.

Ilsenhof Camping am Turnersee

Nur einen kurzen Spaziergang voneinander entfernt liegen mit dem Ilsenhof und dem Panoramacamping zwei familienfreundliche Campingplätze am Turnersee. Sie bieten nicht nur einen weiten Blick auf den See, sondern auch sonnige und schattige Stellplätze an einem Südhang.

Camper können erstklassige Campingeinrichtungen, große Rasenflächen, Tennisplätze, eine Windsurfing-Schule und Reitmöglichkeiten nutzen. Für jüngere Kinder gibt es Ponyreiten!

Anderwald Strandcamp GmbH In Faak am See

Der Campingplatz Anderwald liegt am Ufer des Faaker Sees und ist von den atemberaubenden Karawank-Bergen umgeben. Vergessen Sie Ihre Badesachen nicht, denn der wärmste See Kärntens, der Faaker See, ist herrlich klar.

Dieser offene, entspannte Campingplatz lädt Besucher dazu ein, sich in einer unberührten Umgebung zu entspannen und neue Energie zu tanken.

Camping Brückler Nord am Keutschacher See 

Brückler Nord ist ein bescheidener, familienfreundlicher Campingplatz, der direkt am Keutschacher See liegt. Er verfügt über einen Schwimmbereich, einen Kiesstrand und eine Vielzahl von sonnigen und schattigen Plätzen. Es gibt moderne Campingplätze und Ferienhäuser sowie eine Snackbar vor Ort und eine tägliche Brotlieferung. Der Campingplatz bietet Führungen und geführte Wanderungen an.

Austria-Direkt
Share this Article
Leave a comment