Umzug in Berlin – Tipps für den Großstadt-Umzug

5 Min Read
Umzug in Berlin
Umzug in Berlin - Photo by Erda Estremera on Unsplash

Ein Umzug ist nie einfach, aber wenn er in einem großen städtischen Zentrum stattfindet wie ein Umzug in Berlin, kann er eine Reihe von Herausforderungen mit sich bringen. Es ist möglich, dass du dich mit irrsinnigem Verkehr, aggressiven Autofahrern und Parkplatzsituationen auseinandersetzen musst, die selbst für Autos absurd sind, ganz zu schweigen von einem großen hupenden Umzugswagen, wenn du in eine größere Stadt umziehst. Du ziehst in ein älteres Gebäude um? Stell dich darauf ein, dass du enge Gänge und unendlich viele Treppen überwinden musst.

Es ist jedoch möglich, diese Belastung zu mindern. Deshalb haben wir unseren Leitfaden für den Umzug in eine große Stadt wie Berlin zusammengestellt, um dich auf den großen Tag vorzubereiten und dir bei der Auswahl des bestmöglichen Umzugsunternehmens für deine speziellen Anforderungen zu helfen. Wenn du diese Richtlinien befolgst, kannst du dir den Stress am Umzugstag ersparen, egal ob du alles selbst machen willst, professionelle Umzugsunternehmen engagierst oder es selbst machst.

Vereinfache dein Leben, indem du dich von unnötigen Dingen trennst

Mach dir nicht die Mühe, Kisten voller unbenutzter Gegenstände zu packen. Nimm dir ein paar Tage Zeit, um alles in deiner Wohnung gründlich zu inspizieren. Spende oder verkaufe die teuren Geräte, die du seit Jahren nicht mehr angefasst hast, oder die Kleidung, die du nie trägst.

Gib eine kostenlose Anzeige, um deine Wertsachen zu verkaufen. Wenn du dir nicht die Mühe machen willst, Fotos zu machen, Werbung zu machen und Fragen zu beantworten, dann packe deine ungewollten Sachen zusammen und gib sie einer örtlichen Wohltätigkeitsorganisation. Manche dieser Organisationen bieten sogar einen Abholservice an.

Erkundige dich, ob eine Wohltätigkeitsorganisation oder ein Entsorgungsunternehmen in deiner Nähe eine kostenlose Sperrgutabholung anbietet, die ideal ist, um größere Dinge wie Sofas, Betten und Großgeräte zu entsorgen.

Bevor du mit dem Lkw ankommst, solltest du dein neues Zuhause auskundschaften.

Der Umzug in ein Mehrfamilienhaus bringt eine Reihe von Schwierigkeiten mit sich. Ältere Wohnungen können sehr unterschiedlich groß sein, im Gegensatz zu neueren, einheitlichen Gebäuden mit geräumigen Aufzügen und Fluren.

Bevor du deine Möbel in deine neue Wohnung bringst, solltest du die Räume ausmessen und dir Notizen machen, wo alles hinkommen soll. Überprüfe die Maße der Couch, um sicherzustellen, dass sie durch alle Türen und um alle Ecken passt. Sich Sorgen zu machen, dass dein teurer Kleiderschrank am Umzugstag hängen bleibt, ist das Letzte, woran man denken sollte.

Wenn du in eine große Stadt umziehst, ohne sie vorher gesehen zu haben, ist es wichtig, dass du dich bei der Hausverwaltung über die Breite der Flure und Türen informierst. In manchen Gebäuden gibt es sogar Pläne, auf denen die genauen Maße der einzelnen Räume verzeichnet sind. Um unangenehme Überraschungen am Umzugstag zu vermeiden, kann dies eine große Hilfe sein.

Umzugsunternehmen oder DIY?

Die Entscheidung, ob du professionelle Umzugsunternehmen wie das von David Müller und Andre Woschke anheuerst oder dich für eine Do-it-yourself-Lösung wie die Anmietung eines Lkws oder einer mobilen Lagereinheit entscheidest, solltest du unter Berücksichtigung deiner individuellen Umstände treffen. Wie viele Sachen hast du und ziehst du von einer kleinen Wohnung in eine andere kleine oder hast du ein großes Haus? Wie viel Geld bist du bereit, in den Umzugsprozess zu stecken? Was erscheint dir attraktiver: die einzelnen Gegenstände selbst einzupacken und zu verpacken oder einen Dienstleister damit zu beauftragen? Hältst du es für bequemer, dir einen Umzugscontainer direkt vor die Haustür liefern zu lassen?

Fakt ist: Der Umzug in eine Großstadt wie Berlin muss gut vorbereitet werden und es ist keine Schande, sich hier professionelle Hilfe zu suchen. Man sollte nicht am falschen Ende sparen, denn diese Kosten kommen oft früher oder später an anderer Stelle wieder auf Sie zurück.

Austria-Direkt
Share this Article
Leave a comment