Der Wiener Heurige… „Ausg´steckt is…“ / bei austria-direkt.at

Der Wiener Heurige… „Ausg´steckt is…“

Als Heuriger wird einerseits der Wein des aktuellen Jahrganges bezeichnet, der ab 11. November ausgeschenkt werden darf, andererseits auch das Lokal, in dem der edle Tropfen genossen wird. Wenn wieder „ausg´steckt“ ist, bedeutet das, die junge Weinsaison hat begonnen. Der Heurige, der geöffnet hat, tut dies mit einem Tannenbusch (daher auch die alternative Bezeichnung „Buschenschenke“) kund.
… und seine Musik…
Wo fröhlich getrunken wird, darf auch die Musik nicht fehlen. Berühmt geworden durch das legendäre Schrammel-Quartett, wird auch heute noch die traditionelle Wiener Heurigenmusik gespielt.

… und seine Gärten…

Der typische Heurigen-Gastgarten ist meist von Kastanienbäumen beschattet, man sitzt auf den grün lackierten Sesseln und Bänken und genießt die Sonne.
… und sein Buffet…
Vom typischen Heurigen-Buffet muss man sich die Leckereien selbst holen und zum Tisch bringen. Köstlichkeiten wie kalter Schweins- und Kümmelbraten, Geselchtes, Liptauer, Salzgurken, allerlei Eingelegtes und Kartoffelsalat sind die kleine Mühe allemal wert.
Der Wiener Heurige… „Ausg´steckt is…“
Grinzing in Döbling 19. Bezirk
Grinzing in Döbling 19. Bezirk
Austria Direkt Werbevermarktung Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@austria-direkt.at
Internet: www.austria-direkt.at