Das Heimatmuseum Mittersill im Felberturm

Der Felberturm in Mittersill wurde anno 1332 erstmals urkundlich erwähnt. Ab dem Jahr 1442 befand er sich im Besitz der Salzburger Erzbischöfe, bis die Gemeinde Eigentümerin wurde. Hier befindet sich seit 1969 das Mittersiller Heimatmuseum, in dem man sich auf vier Stockwerken aussagekräftig über den Nationalpark Hohe Tauern, die Flora und Fauna sowie Mineralien und Bergbau informieren kann. Auch die Geschichte des Skifahrens, des Schulwesens und der Feuerwehr sowie sakrale Kunst und ländliches Handwerk kommen nicht zu kurz.

Sehenswerte Schlösser in der Gemeinde Mittersill

Das Schloss Einödberg wird erstmals im 15. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Heute dient die romantische Anlage mit zwei Türmen als sehenswertes Wohnhaus.
Das Schloss Mittersill fand im 12. Jahrhundert unter den Besitzern Grafen von Lechsgemünd erstmals urkundliche Erwähnung. Die hervorragend erhaltene Anlage wurde im Laufe der Zeit immer wieder umgebaut. Vor allem die mächtigen Türme und die Wehrgänge dominieren das Bild. Heute findet die imposante Anlage Verwendung als Veranstaltungszentrum, Hotel, Seminarbetrieb und Studentenheim.
Gemeinde Russbach am Pass Gschütt im Skigebiet Lammertal Dachstein West
Mittersill
Mittersill
Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@hausroider.com
Internet: www.hausroider.com