Burg Mauterndorf, die alte Mautstelle - „Lust aufs Mittelalter"

Die Burg Mauterndorf wurde im Jahre 1253 erstmals urkundlich genannt. Papst Innozenz IV. erteilte die Genehmigung zum Bau einer Befestigung, um die Marktgemeinde zu schützen. Die Burganlage, benannt nach der alten Mautstelle, beeindruckt heutzutage als historisches Gebäude. Die Säle, Gewölbe und Türme werden für die Erlebnisausstellung „Lust aufs Mittelalter" zu den Themen „Trinkstube“, „Verlies“, „Schatzkammer“ und vielem mehr genutzt, die dem Besucher die Lebensart auf einer Festung nahe bringen.

Lungauer Heimatmuseum & Kulturzentrum

Auch ein Heimatmuseum, das Lungauer Kulturzentrum sowie ein gastgewerblicher Betrieb finden sich hier. Auf drei Stockwerken bietet das Heimatmuseum Historisches, Spannendes und Informatives über das Leben im Lungau, das Land und seine Leute sowie die Pflanzen- und Tierwelt. Trachtenausstellung, Gemälde, Jagdtrophäen, Mineraliensammlung und Landknechtstube geben recht eindrucksvoll Zeugnis von Handwerk, Brauchtum und Heimat der Lungauer.
Gemeinde Russbach am Pass Gschütt im Skigebiet Lammertal Dachstein West
Mauterndorf
Mauterndorf
Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@hausroider.com
Internet: www.hausroider.com