Tradition & Brauchtum in Lessach

Tradition wird hier noch gelebt. Zeugnis davon geben Fronleichnamsprozessionen, Konzerte der Schützenmusik und Kirtage. Ende September ist es soweit: Der Almabtrieb wird feierlich inszeniert. Bevor der Winter kommt, verlassen die Senner und Sennerinnen mit ihren Tieren das Sommerdomizil auf der Alm und begeben sich ins schützende Tal hinunter. Dieses Ereignis wird vielfach gefeiert. Das Vieh wird bekränzt und mit lustigen Hütchen, farbenprächtigen Bändern, Spruchtafeln, Glöckchen und Blumen geschmückt. Die Menschen tragen stolz ihre Tracht, und mancherorts ist das Fest gleich mit einem Markt verbunden.

Der Bauernherbst in Lessach

Unter dem Motto „Salzburger Bauernherbst“ finden in über achtzig Gemeinden im Salzburger Salzkammergut, im Flachgau, im Tennengau, im Lungau, im Pinzgauer Saalachtal und im Nationalpark Hohe Tauern von Ende August bis Ende Oktober zahlreiche Brauchtumsveranstaltungen und traditionelle Feste statt. Die Bauern der Regionen präsentieren ihre gschmackigen Produkte, die man nach der Verkostung auch mit nach Hause nehmen kann, die Heimatmuseen vermitteln Interessantes über Land und Leute, und die Wirtshäuser bieten auf der Speisekarte bodenständige Köstlichkeiten der Saison.
Gemeinde Russbach am Pass Gschütt im Skigebiet Lammertal Dachstein West
Lessach
Lessach
Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@hausroider.com
Internet: www.hausroider.com