Sehenswertes in Bad Vigaun

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem die spätgotische Pfarrkirche, die Filialkirche Sankt Margarethen, die Gemeindegalerie sowie Naturdenkmäler wie die christliche Kultstätte „Bruderloch“, verschiedene Höhlen, hier vor allem die Schlenken-Durchgangshöhle, und die Römerbrücke. Spaziergänge und Radtouren vor der Kulisse des Hagen- und Tennengebirges, des Untersberges und der Osterhorngruppe sind besonders empfehlenswert.

Die Pfarrkirche Sankt Margarethen - Perle im Salzachtal

Besonders sehenswert zeigt sich in der Katastralgemeinde Sankt Margarethen die gleichnamige Pfarrkirche. Sie gilt als Perle unter den Kirchen des Salzachtales. Der jetzige Bau ist an der Stelle eines viel älteren Gotteshauses im 15. Jahrhundert von einer Halleiner Weißwarenhändlerswitwe erbaut worden. Wunderschön ist das Portal mit einem Relief der Kirchenpatronin Sankt Margaretha. Bemerkenswert ist die Vorhalle mit der marmornen Außenkanzel. Das Innere zeigt ein spätgotisches Langhaus mit einer hölzernen Empore und drei barocken Hochaltären.
Gemeinde Russbach am Pass Gschütt im Skigebiet Lammertal Dachstein West
Bad Vigaun
Bad Vigaun
Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@hausroider.com
Internet: www.hausroider.com