Das Osterfeuer & Feuerheimtragen im Salzburger Land

Das Osterfeuer & Feuerheimtragen im Salzburger Land

Ähnlich dem Sonnwendfeuer errichten die Einwohner in mühevoller Arbeit einen riesigen Holzstoss für das Osterfeuer, zumeist aus Kisten, die mit allerlei brennbaren Materialien gefüllt werden. In der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag wird der Stoss mit Fackeln entzündet und von Böllern lärmreich untermalt.
Das Feuer soll die Auferstehung Christi symbolisieren und der Freude darüber Ausdruck verleihen. An dem Osterfeuer entfachen die Gemeindemitglieder ihre ureigene Flamme und nehmen sie mit nach Hause, wo diese Glück und Frieden bringen soll. Diesen Brauch nennt man Feuerheimtragen.
Werbung
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Österreich, das ideale Urlaubsland für Familien- & Singlereisen
Bundesland Salzburg / Brauchtum & Heimat
Bundesland Salzburg / Brauchtum & Heimat
Austria Direkt Werbevermarktung Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@austria-direkt.at
Internet: www.austria-direkt.at