Die Pfarrkirche Parsch „Zum Kostbaren Blut“

Die Pfarrkirche Parsch „Zum Kostbaren Blut“

Die Pfarrkirche Parsch „Zum Kostbaren Blut“ steht in der Geißmayrstraße in der Stadt Salzburg. Das sehr junge Gotteshaus wurde in den Jahren 1953 - 1956 erbaut und gilt heute als erste moderne Kirche der Nachkriegszeit in Österreich. Sie diente ursprünglich als Stallung, was auch heute noch an der Architektur erkennbar ist.

Die Erbauer Wilhelm Holzbauer, Johannes Spalt und Friedrich Kurrent wollten damit auf die Geburt Christi in Bethlehem anspielen. Das sparsame Innendekor wird dominiert vom wunderschönen Marmoraltar. Richard Kurt Fischer gestaltete das Kirchenportal nach Entwürfen von Oskar Kokoschka.
Werbung
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Österreich, das ideale Urlaubsland für Familien- & Singlereisen
Bundesland Salzburg / Sakralbauten
Bundesland Salzburg / Sakralbauten
Austria Direkt Werbevermarktung Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@austria-direkt.at
Internet: www.austria-direkt.at