Die Markuskirche oder Ursulinenkirche „Zum Hl. Markus"

Die Markuskirche oder Ursulinenkirche „Zum Hl. Markus"

Die Markuskirche oder auch Ursulinenkirche „Zum Heiligen Markus“ steht in der Gstättengasse am Ursulinenplatz mit Blick auf die Salzach am Fuße des Mönchsberges. Sie wurde in den Jahren 1699- 1705 von Fischer von Erlach erbaut. Eine Besonderheit sind die Kirchentürme, die aus Platzmangel hinter die Fassadenseite gesetzt wurden.
Der reich vom Stukkateur Diego Francesco Carloni verzierte Innenraum, die Statuen des rechten Altares und die Kanzel mit den theologischen Tugenden - alle von Carloni - laden den Besucher zu besinnlichen Momenten ein. Nebenan, im ehemaligen Ursulinenkloster der Stadt Salzburg, befindet sich heute das Museum Haus der Natur.
Werbung
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Österreich, das ideale Urlaubsland für Familien- & Singlereisen
Bundesland Salzburg / Sakralbauten
Bundesland Salzburg / Sakralbauten
Austria Direkt Werbevermarktung Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@austria-direkt.at
Internet: www.austria-direkt.at