Die Erhardkirche in der Nonntaler Hauptstraße

Die Erhardkirche in der Nonntaler Hauptstraße

Die Erhardkirche wurde um 1685 in ihrer heutigen Form fertig gestellt. Die prächtige Kirche in der Nonntaler Hauptstraße war einst den kranken Nonnen gewidmet. Baumeister Giovanni Gaspare Zuggalli verlieh dem Gotteshaus durch den zweiteiligen Treppenaufgang mit dem hoch gelegenen Eingangsportal eine ehrwürdige Ausstrahlung.

Der Innenraum mit dem für das Barock typischen Prunk lässt den Betrachter staunen. Besonders das von Johann Michael Rottmayr geschaffene Altarbild „Taufe des Heiligen Erhard“ beeindruckt mit seiner intensiven Farbenpracht.
Werbung
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Österreich, das ideale Urlaubsland für Familien- & Singlereisen
Bundesland Salzburg / Sakralbauten
Bundesland Salzburg / Sakralbauten
Austria Direkt Werbevermarktung Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@austria-direkt.at
Internet: www.austria-direkt.at