Bezirk Baden bei Wien, zur Römerzeit „Aquae” genannt

Am Ausgang des Schwechattales liegt der Bezirk Baden bei Wien mit der gleichnamigen Bezirkshauptstadt. Die Stadt Baden hieß zur Römerzeit „Aquae” und ist bekannt für ihre zahlreichen Sakralbauten sowie die heilenden Thermalquellen. Viele Schlösser und Burgen in der Umgebung prägen das Landschaftsbild, wie zum Beispiel die Ruinen Rauhenstein und Rauheneck, das Schloss Leesdorf, die ursprüngliche Wasserburg und Schloss Braiten.
Fotos aus Niederösterreich.
Spitz
Marchfeld
Schallaburg
Weitra ist eine österreichische Stadtgemeinde im Bezirk Gmünd in Niederösterreich mit 2706 Einwohnern.
Bildergalerie
Flusslandschaft-bei-Drösing
Lunz-am-See
Keltendorf-in-Schwarzenbach
Schönbühel-Aggsbach
Spargelfeld
Gars-am-Kamp
Der Tropfsteinhöhle von Alland, dem Wasserschloss Kottingbrunn, dem Spielcasino in Baden, dem Harzbergturm in Bad Vöslau, den Einödhöhlen von Pfaffstätten und dem Heimatmuseum Rother Hof in Pottendorf sollte man einen Besuch abstatten. Die wanderbare Gegend erkundet man auf Schusters Rappen, mit dem Drahtesel oder auch hoch zu Ross. Eine bunte Palette an weiteren Sportmöglichkeiten rundet das attraktive Programm ab.
Österreich, das ideale Urlaubsland für Familien- & Singlereisen
Bezirk Baden
Bezirk Baden
Franz Roider
Straubinger Str. 13
5020 Salzburg
E-Mail: info@hausroider.com
Internet: www.hausroider.com